englishfrancaisEspañolitaliano




















 















Callido - Treviso - Piazza S. Leonardo

clicca per ingrandire l'immagineDie von Gaetano Callido im Jahre 1787 gebaute Orgel mit einem Gehäuse im neoklassizistischen Stil befindet sich auf der Orgelempore oberhalb des Haupteinganges der Kirche.
Sie ist uns, abgesehen von einigen kleinen Änderungen, bis heute unversehrt erhalten geblieben. Unglücklicherweise wurde sie durch einen Brand im Kircheninneren vor einigen Jahren beträchtlich beschädigt. Im Jahre 1996 wurde sie durch die Restaurierung vom Orgelbauer Francesco Zanin aus Codroipo perfekt mit der ursprünglichen Ton- und Klangqualität wiederhergestellt.
 

clicca per ingrandire l'immagine

clicca per ingrandire l'immagine
  
DISPOSIZIONE FONICA DELLO STRUMENTO
Facciata di 25 canne del Principale dal Sol 1, disposte a cuspide con ali ascendenti.
Tastiera di 47 note (Do1-Re5) con prima ottava corta.
Pedaliera a leggio di 18 pedali (Do1-La2) sempre collegate alla tastiera; l'ultimo pedale aziona il tamburo. Divisione bassi-soprani fra le note Do#3-Re3.
Temperamento inequabile
Accessori: Tiratutti
 
PRINCIPALE BASSI
[8']
PRINCIPALE SOPRANI
OTTAVA
QUINTADECIMA
DECIMANONA
VIGESIMASECONDA
VIGESIMASESTA
VIGESIMANONA
VOCE UMANA
FLAUTO IN VIII BASSI
FLAUTO IN VIII SOPRANI
FLAUTO IN XII
CORNETTA
TROMBONCINI BASSI
TROMBONCINI SOPRANI
CONTRABASSI
[16']